PD3 Ansteuerelektronik für Proportionalventile

30.06.2020

Ansteuerelektronik für Proportionalventile mit IO-Link Schnittstelle

Die neu entwickelte PD3-Elektronik kann direkt auf eine Magnetspule (siehe Bild) montiert oder mit einem Kabel an eine Standard-Magnetspule angeschlossen werden. Sie bietet eine sehr einfache und kostengünstige Möglichkeit, Proportionalventile direkt anzusteuern und über eine standardisierte IO-Link-Schnittstelle zu parametrieren sowie Sollwert- und Diagnosedaten zu übertragen. Darüber hinaus ist die PD3-Elektronik dank der IO-Link-Schnittstelle für IoT-Verbindungen ausgerüstet und eignet sich ideal für den Einsatz in einer Industrie 4.0 Umgebung. Alternativ dazu kann die Regelung auch als analoges Spannungs- oder Stromsignal oder über ein digitales Frequenz- oder PWM-Signal erfolgen. Das PD3 ist IP67-geschützt und verfügt über LED-Statusanzeigen, die die Funktionselemente der Steuerung anzeigen. Zur Parametrierung und Diagnose des PD3 steht einerseits der IO-Link-Anschluss, andererseits eine neu entwickelte Wandfluh App zur Verfügung, über die die PD3-Elektronik direkt parametriert und diagnostiziert werden kann.

 

Weitere Details können dem Datenblatt 1.13-66 oder dem Factsheet entnommen werden.